kathrin

Spektakulärer Verkehrsunfall

Am Sonntag, den 23. August 2020, wurde die FF Wolfshoferamt gegen 19:30 Uhr für eine Fahrzeugbergung alarmiert zur Unterstützung der FF Thunau. Ein Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und blieb vertikal an einem Baum hängen. Beim Eintreffen hat die FF Thunau bereits die Unfallstelle abgesichert und den Brandschutz aufgebaut. Nachdem die Polizei das Fahrzeug freigegeben hat wurde es mittels Seilwinde wieder aufgestellt und geborgen. Mit der Abschleppachse wurde das Fahrzeug anschließend weggebracht und gesichert abgestellt. Nachdem alle Teile eingesammelt waren und die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden waren konnte die Straße nach ca. 1 Stunde freigegeben werden. Die bezirksübergreifende Zusammenarbeit mit der FF Thunau klappte einwandfrei.

Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Am Freitag, den 31. Juli, wurde die FF Wolfshoferamt um ca. 11:30 per Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Ein Lenker kam aus unbekannter Ursache mit seinem Kleinwagen von der Fahrbahn ab und blieb auf der Seite im Straßengraben liegen. Beim Eintreffen wurde der Lenker bereits von  den Rettungskräften versorgt. Nachdem das Fahrzeug von der Exekutive freigeben war, konnte es mit vereinten Kräften wieder aufgerichtet. Mittels Abschleppachse wurde der Kleinwagen von der Straße entfernt und gesichert abgestellt.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Straße wurde wieder freigegeben.

Winterschulung 2020

Dieses Jahr organisierte Unterabschnittskommandant Walter Prösser eine Winterschulung zum Thema Gefahren bei der Brandbekämpfung im Innenangriff von Burkhard Steininger Ausbilder bei der Berufsfeuerwehr in Wien. Zuerst wurden die Gefahren und Brandphänomene erstklärt und anschließend wurden diese auch praktisch vorgezeigt. 

Teilnehmende Feuerwehren: Wilhalm, St. Leonahrd, Wolfshoferamt

Maskenball 2020

Beim traditionellen Maskenball am Faschingssamstag ging es im Gasthaus Steiner Silvia wieder rund. Eine bunte Ballnacht mit zahlreichen und kreativen Masken. Die Musikgruppe „Die jungen Kamptaler“ sorgte für eine ausgelassene Stimmung die zum Tanzen einlud, bis in die frühen Morgenstunden.

Bei der Demaskierung gab es dann etliche Überraschungen, wer sich hinter welcher Maske versteckte! Nachdem sich jeder wieder zu erkennen gab, konnte sich bei der anschließenden Polonaise keiner mehr auf den Sitzen halten.

Katze vom Baum gerettet

Am Sonntag Nachmittag wurde die FF Wolfshoferamt zu einer Tierrettung gerufen.
Die kleine Katze Bella kletterte auf einen Baum und konnte nicht mehr nach unten. 
Mittels Krankorb wurde die Katze vom Baum geholt und hat nun wieder festen Boden unter den Pfoten.

FM Patrick Steinböck, OBI August Aschauer, LM Heinrich Aschauer

Einsatzreicher Jahresstart

Am Sonntag, den 5. Jänner 2020,  wurde die FF Wolfshoferamt um ca. 10:30 gemeinsam mit den Feuerwehren St. Leonhard und Wilhalm zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein PKW kam auf der eisglatten Fahrbahn von der Straße ab und blieb im Straßengraben auf der Seite liegen. Nachdem die beiden Verletzten von der Rettung versorgt wurden und der Unfall von der Polizei aufgenommen wurde konnte der PKW mittels Seilwinde geborgen werden. 
Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Am Samstag, den 04. Jänner 2020, wurde die FF Wolfshoferamt um ca. 12:30 zu einem Kleinbrand alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits durch das schnelle eingreifen der Hausbesitzer unter Kontrolle. Im Anschluss wurde der Einsatzort noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Unterabschnittsübung

Am Samstag, den 12. Oktober 2019, fand die Unterabschnittsübung statt welche von der FF Wolfshoferamt ausgearbeitet wurde. Übungsannahme war der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes mit 3 vermissten Personen.

Mittels Atemschutz wurden die vermissten Personen gesucht und gerettet. Die angrenzenden Gebäude, Wohnhaus und Stallungen, wurden mit Hydroschildern geschützt. Die Wasserversorgung wurde von zwei nahegelegenen Teichen sicher gestellt. Ebenfalls wurde noch ein Traktor aus der Scheune geborgen.

Bei der abschließenden Übungsbesprechung gab es lobende Worte von Abschnittskommandant Josef Schübl und Bürgermeisterin Eva Schachinger.

Geübt wurde mit den Feuerwehren Wilhalm, St. Leonhard und Wolfshoferamt. Ebenfalls wurde aus dem Nachbarbezirk Horn die Feuerwehr Tautendorf eingeladen. Insgesamt nahmen ca. 70 Kammeraden an der Übung teil..

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

Wir gratulieren unseren Kameradinnen, Magdalena Aschauer und Kathrin Honeder, zum bestandenen Leistungsabzeichen!

Magdalena Aschauer, Didi Fahrafellner (Landesfeuerwehrkommandant), Kathrin Honeder

Maibaumaufstellen mit reiner Muskelkraft

Traditionell wurde am 30. April wieder zu Ehren des Kommandanten der FF Wolfshoferamt, August Aschauer, und zu Ehren unserer Frau Bürgermeisterin Eva Schachinger ein Maibaum beim Feuerwehrhaus aufgestellt.

Zuerst wurde der Baum im Wald ausgesucht und von der Rinde befreit. Um aus einem normalen Baum einen Maibaum zu machen, wird noch ein neuer Wipfel angeschiftet und Kränze geflochten. Kurz vorm Aufstellen wird er noch mit rotweißroten Mascherl und Fahnen aufgeputzt. Dieses Jahr wurde der Baum nur mit reiner Muskelkraft aufgestellt. Dafür wurden extra neue Schwaibler (Dicke Holzstangen, welche am oberen Ende mit Stricken versehen sind.) gemacht. 

Mit insgesamt 29,27 Meter Länge und einem roten Blicklicht an der Spitze ist er bis Ende Mai noch zu bewundern.

Winterschulung – Tierrettung

Am 8. März lud Unterabschnittskommandant Walter Prösser zur Winterschulung ins Gasthaus Staar ein. Neben der FF St. Leonhard, Wilhalm und Wolfshoferamt war auch der Unterabschnitt Krumau eingeladen.
Tierarzt Dr. Christoph Peterbauer, Inhaber der Animal Rescue Academy, brachte den Mitgliedern, anhand von anschaulichen Beispielen, das Thema Tierrettung näher. Neben der Theorie wurden an einem Übungspferd die Gefahrenbereiche erklärt und das einfache Anlegen von Rettungsschlingen gezeigt.